Treffen an der Isar

Auch in München starten wir nach langer Pause wieder das Verbindungsleben. Alle in der Landeshauptstadt wohnenden Abiturianer mit ihren Damen und unsere Freunde der Abituria sind zum sommerlichen Treffen herzlich eingeladen.
* Sonntag, 25. Juli 2021, 11:00
* Biergarten des Augustiner-Kellers in der Arnulfstraße 52, Augustiner-Biergarten, Nähe Bayerischer Rundfunk

Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit Euch!

Abituria-Sommer 2021 – zurück zum „wir“

Die folgenden Abituria-Termine des Sommersemesters werden endlich wieder als Präsenzveranstaltungen stattfinden – dank weiterhin gesunkener Inzidenzwerte und gestiegener Impfquote. Wir freuen uns darauf, Abiturianer und Freunde unserer Verbindung nach langer Durststrecke in feucht-fröhlicher Runde wiederzusehen! Für die von Würzburg entfernt lebenden Bundesbrüder setzen wir das bewährte Format der Online-Stammtische fort.

* Sa. 26.06. 12:30, Entenessen im Gasthof Lamm in Höchberg
* So. 04.07. 11:00, Frühschoppen im Ratskeller Würzburg
* Sa. 17.07. 19:00, Kilianibesuch, Treffpunkt Straßenbahnhaltestelle Talavera
* Mi. 21.07. 18:00, Griechischer Abend im Restaurant Hubland
* So. 25.07. 11:00, Stammtisch München, Augustiner-Biergarten, Arnulfstraße
* Sa. 31.07. 19:00, Semesterabschlussgrillen bei Bbr. Daniel Scheder
* Fr. 06.08. 20:00, Online-Stammtisch
* Mi. 11.08. 17:00, Ferien-Treffen im Gasthaus Einsiedel, Gramschatzer Wald
* Fr. 03.09. 20:00, Online-Stammtisch
* So. 05.09. 11:00, Frühschoppen im Ratskeller Würzburg
* Do. 16.09. 17:30 Sommer-Ausklang im Weinhaus zum Spielberg, Randersacker

Das traditionelle Abituria-Entenessen findet erstmals im Gasthof Lamm in Höchberg statt (Wandbild von Renate Jung, Würzburg)

Verschiebung Vortrag über Schülerverbindungen Würzburgs

Der für Samstag, 12.06.2021 geplante Vortrag unseres Archivars Bbr. Dr. Wolfgang Nüdling über „Schülerverbindungen als Teil lokaler Korporationsgeschichte“ auf dem Haus e.s.v. Burschenschaft Germania Würzburg wird auf das kommende Wintersemester verschoben. Trotz der zuletzt deutlich gesunkenen Corona-Fallzahlen sind größere Präsenzveranstaltungen ohne Beschränkungen entsprechend den geltenden Regelungen noch nicht zugelassen. Ein Nachfolgetermin wird im nächsten Abituria-Mitteilungsblatt bekannt gegeben. Wir gehen davon aus, dass bis dahin wieder ein weitgehend normales Verbindungsleben möglich sein wird und freuen uns schon auf den persönlichen Austausch über dieses spannende Thema.

Ripuaria Würzburg, eine der vielen ehemaligen Würzburger Pennalkorporationen (Archiv Abituria Wirceburgia, Nachlass Dr. Ferdinand Lindner)

Frohe Ostern & Online-Frühschoppen am Ostermontag

Die Abituria-Vorstandschaft wünscht allen Bundesbrüdern und Freunden der Abituria ein frohes und vor allem gesundes Osterfest!

Situationsbedingt musste unsere vorösterliche Kneipe ausfallen, die wir für den zurückliegenden „Palmsamstag“ geplant hatten. Auch die Präsenzveranstaltungen im April müssen wir aufgrund der momentanen Covid19-Lage leider absagen. Als Alternative veranstalten wir daher am Ostermontag ab 11 Uhr einen hoffentlich virensicheren Online-Frühschoppen auf Skype, zu dem auch unsere werten Damen herzlich eingeladen sind.

Auf ein fröhliches Wiedersehen im Abituria-Freundeskreis,

Euer Fritz Lindner

Wie aus dem (Oster-)Ei gepellt: Couleurkarte der Absolvia des St. Anna-Gymnasiums Augsburg aus dem Jahr 1909

Chronik PV Germania Nürnberg der Nachwelt erhalten

Im November 2020 beteiligten sich zahlreiche Bundesbrüder an der Anschaffung eines seltenen Dokuments für das Abituria-Archiv. Es handelt sich um die Chronik der Pennalverbindung Germania Nürnberg über die Jahre 1910 bis 1915. Die ersten Abiturienten der dortigen Oberrealschule (heute Hans-Sachs-Gymnasium) hatten 1908 die Schülerverbindung gegründet. Ihre handschriftlich verfasste Geschichte ist ein wertvolles Dokument über die Anfänge der Oberrealschul-Korporationen Bayerns. Anhand der Chronik lässt sich ein buntes Verbindungsleben nachzeichnen, das es mit Sicherheit auch in der Anfangszeit unserer Abituria gegeben hat. Kneipen, Konvente, Tanzveranstaltungen, Ausflüge oder die Festivitäten zum bestandenen Abitur prägten das Verbindungsjahr. Den Schuljahres-Abschluss feierten die Germanen mit einem Kommers, auf dem es feucht-fröhlich zuging und Vertreter akademischer Korporationen gern gesehene Gäste waren.

Schon vor dem Versand des aktuellen Mitteilungsblatts veröffentlichen wir den Beitrag über die PV Germania Nürnberg im Download-Bereich unserer Homepage unter der neuen Rubrik „Schülerverbindungen in Franken“.

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht
Euer Redaktionsteam

Stimmungsbild aus der Chronik der PV Germania Nürnberg vom Schuljahr 1913/14

Abituria auf Homepage des Röntgen-Gymnasiums

Zu Beginn des Schuljahres 2020/21 wurde die Homepage unserer Stammschule neu gestaltet. Das Erscheinungsbild wurde dabei grundlegend modernisiert und wirkt nun grafisch sehr ansprechend. Auch bei den Inhalten wurde viel Wert auf Qualität gesetzt. Außerdem können die Nutzer durch die neue Strukturierung der verschiedenen Rubriken Informationen einfacher und schneller finden.

OStD Klauspeter Schmidt, Leiter des Röntgen-Gymnasiums Würzburg, ermöglichte es uns, einen eigenen Beitrag über die Abituria zu verfassen. Schon lange als Teil der Schulgemeinschaft anerkannt, sind wir nun erstmals auf der Internetseite des RGW präsent und dürfen für unsere Schülerverbindung werben.

Viel Vergnügen bei der Suche nach unserem Bereich auf roentgen-gym.de!

Die neu gestaltete Homepage des Röntgen-Gymnasiums Würzburg

Friedvolle Weihnachten und alles Gute für 2021!

Liebe Bundesbrüder und Freunde der ABITURIA WIRCEBURGIA,

das Jahr 2020 hat uns allen an Geduld und sozialer Zurückhaltung vieles abverlangt. Neben den medizinischen und auch persönlichen Beeinträchtigungen war auch unser Verbindungsleben deutlich in Mitleidenschaft gezogen worden.

Vor diesem Hintergrund wünsche ich für die Weihnachtsfeiertage allen Abiturianern, ihren Familien sowie den Freundinnen und Freunden der Abituria Gelassenheit und Frieden, und für das Jahr 2021 alles Gute und vor allem gute Gesundheit! Hoffen wir, dass fürsorgliche Rücksichtnahme und Nutzung der sich bietenden Möglichkeiten gegen die Pandemie den Jahresverlauf positiv gestalten werden, damit im neuen Jahr auch wieder persönliche Treffen stattfinden können.

Mit bundesbrüderlichen Grüßen und bleibt gesund,

Euer Fritz Lindner
im Namen der Vorstandschaft der Abituria Wirceburgia

Fensterbild im Treppenhaus des Röntgen-Gymnasiums Würzburg

110 Jahre Abituria – Feier im Jahr 2021

„Die Freundschaft über die Schulzeit hinaus bewahren“

Mit diesem Vorhaben trafen sich die ersten Abiturienten des Röntgen-Gymnasiums (damals Oberrealschule Würzburg), um am 26. November 1910 unsere Abituria ins Leben zu rufen. Ihr Gedanke einer lebenslangen Freundschaftspflege hat sich über 100 Jahre lang bewährt und ist in unserer heutigen Zeit weiterhin aktuell. Einer schnelllebiger und anonymer werdenden Welt setzen wir bis heute eigene Werte entgegen: Freundschaft, Toleranz und das persönliche Miteinander in einer aufgeschlossenen und humorvollen Gemeinschaft. Seit 1993 können auch Oberstufenschüler und Abiturienten aller Würzburger Gymnasien Mitglied der Abituria werden und bei uns generationsübergreifend neue Freunde finden.

Feier im Herbst 2021

Unser Jubiläum wollten wir eigentlich mit einem großen Stiftungsfest am ersten Oktoberwochenende 2020 und mit einem stimmungsvollen Abendessen am heutigen 4. Dezember in unserem Gründungslokal begehen, dem Schwarzen Walfisch (heute Hotel Walfisch). Aufgrund der Covid19-bedingten Einschränkungen müssen wir leider die Feierlichkeiten verschieben und hoffen daher auf ein frohes und gesundes Wiedersehen im kommenden Jahr zu unserem dann 111. Stiftungsfest.

In den Räumen des „Walfisch“ trafen sich im November 1910 die ersten Abiturienten unserer Stammschule, um die Abituria aus der Taufe zu heben

Neues Mitteilungsblatt: Fakten statt „fake news“

In Kürze erscheint das neue Abituria-Mitteilungsblatt, das bei anhaltender Pandemie auch eine Fülle anderer Themen bietet:

* Wie es weiter geht: Skype-Treffen jeden ersten Freitag im Monat, Verschiebung des Abituria-Stiftungsfests auf 2021

* Corona-Tagebücher: wie Abiturianer den Lockdown ideenreich nutzten

* Was Abiturianer wollen: Ergebnisse der Umfrage zu Mitteilungsblatt und Verbindungsleben

* Wir gratulieren: Hochzeit von Andreas Früh (geb. Jürg)

* Wie wir vor 10 Jahren feierten: Bilder-Rückschau 100. Abituria-Stiftungsfest

* Was Würzburg vor 75 Jahren bewegte: Abiturianer Dr. Karl Wagner schildert die Befreiung durch US-amerikanische Truppen im April 1945

* Woran wir erinnern: Gedenken an das Ende des 2. Weltkriegs und die dabei ums Leben gekommenen Abiturianer, darunter unsere drei NS-Opfer Fritz Reinlein, Arnold Reinstein und Dr. Oskar Stern

Euer Redaktionsteam

Martin Königs passende Interpretation der Patrona Bavariae auf der Theresienwiese für das Gästebuch der Münchener Abituria-Gruppe

Auch in München geht’s wieder weiter

Nach langer Durststrecke treffen sich auch die im Großraum München wohnenden Abiturianer mit ihren Damen und Freunden der Abituria wieder. Zu den nächsten Stammtischen im großen Biergarten des Augustiner-Kellers in der Arnulfstraße, Nähe Bayerischer Rundfunk, laden wir herzlich ein (Änderungen vorbehalten):
* Sonntag, 26. Juli 2020, 11:00
* Sonntag, 23. August 2020, 11:00
* Sonntag, 20. September 2020, 11:00

Selbstverständlich werden wir dabei die Corona-bedingten Maßnahmen einhalten…

2020-07-25_B_20180527_111423_V2_r1500

Der Himmel über München

« Ältere Beiträge